FachbegriffNähtipp

Paspel

Paspel:
Was ist ein „Paspel“?
Dieser Begriff hat nicht nur eine Bedeutung.
Ich zeige Dir hier verschiedene:

1.

Ein Paspel kann als schmaler Stoffvorstoß zur Verzierung, gearbeitet werden.
Du siehst auf dem Foto eine Taschenpatte mit einer roten Paspelierung.
Der rote Paspel ist ein fertig gekauftes Paspel-band.
Es besteht aus einem Schrägband, in das eine Kordel eingenäht wurde. Durch die Kordel hat das Band eine schöne runde Wulst.

Hier siehst du mehrerer Variationen von fertigen Paspel-Bändern.
Übrigens: den Stoffstreifen, der vor der Wulst liegt und an dem der Paspel auf die Nahtzugabe aufgesteppt wird heißt „Fahne

2.

Ein Paspel kann auch dazu dienen, dass bei einer Verstürznaht (siehe verstürzen) das Futter oder der Unterkragen usw. nicht hervorschaut.
Du siehst auf dem Foto eine mit hellem Futter verstürzte Eingriffstasche. Es würde hässlich aussehen, wenn das helle Futter von außen zu sehen wäre. Deshalb wurde der Oberstoff als schmaler Paspel in das Taschenfutter gebügelt. (Wie du ganz einfach so eine Eingriffstasche nähst, zeige ich Dir im Video)

3.

Paspeltasche, das ist ein Tascheneingriff, dessen Öffnung zwischen zwei Paspeln liegt. (wie sie genäht wird zeige ich dir bald im Video).
Hier siehst Du eine Paspeltasche.

4.

Paspel-Knopfloch, hier liegt die Öffnung für den Knopf zwischen zwei Paspeln. (wie es genäht wird zeige ich dir bald im Video).

Mein Tipp 1:
• Wenn du gekauftes Paspel-Band verwendest, wasche es vorher in der Waschmaschine, damit es hinterher nicht einläuft oder ausblutet.

Mein Tipp 2:
• Wenn du Paspel-Band aus Stoff selbst schneidest, schneide es im schrägen Fadenlauf zu, dann legt der Paspel sich viel besser um Rundungen herum.
• Bei Paspel-Taschen oder Paspel-Knopflöchern kann der Fadenlauf gerade sein.

Mein Tipp 3:
• Nähe Paspel-Bänder vor dem Verstürzen immer erst auf einem Stoffteil auf und kontrolliere die Naht.

Mein Tipp 4:
• Wenn du farbige Paspel in weiße Stoffe einarbeitest ist es besser, Paspel-Bänder mit weißer Fahne zu verwenden, damit nichts durchscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.